Verkleiden macht immer Spass!

Zum guten Glück gibt es immer wieder Gelegenheiten, sich zu verkleiden oder zu schminken. Anfang Februar hatten die Kinder einen “Madagaskar-Tag” in der Schule, wo sie “Einkaufen auf dem Markt” spielen konnten (da geht man auf Madagassisch Früchte kaufen, Preise aushandeln, etc.). Dazu sollten die Schüler in madagassisch traditionellem Outfit erscheinen – dies ist auch für die Madagassen lustig, da sie ja sonst immer die westlichen Sachen anhaben.  Am “Mardi gras” (fetten Dienstag :-)), Ende Februar, durften die Kids dann mit der Fasnachts-Verkleidung ihrer Wahl in die Schule gehen. Nachdem dies letztes Jahr die Verkleidungen von Eiskönigin Elsa (Disney) und Samurai-Ritter war, verkleideten sich Nashya und Benaja dieses Jahr als Ärztin und Indianer. Wir sind schon gespannt, was es nächstes Jahr sein wird? Am letzten Tag vor den Fasnachts-Ferien lud die Schule noch zur Fasnachts-Parade mit dem Motto “Recycling” ein. Die Schüler haben wochenlang kreative Kostüme aus Recycling-Materialien gebastelt und Tänze und Lieder eingeübt.

Da Joash noch nicht in den Kindergarten geht, haben wir in der Spielgruppe mit Face-Painting geschminkt (er wollte Schmetterling sein, und sein Freund Clown). Ansonsten verkleidet er sich ja immer noch regelmässig, meist als Pirat oder Ritter. Zum guten Glück schon länger nicht mehr als Prinzessin… 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s